Liebe Familie!
Liebe Freunde!

Es ist meine traurige Aufgabe euch darüber zu informieren, dass Evelyn Schmied-Wadda am 17.12.2019 im Hospiz Rennweg im Beisein ihrer Schwester nach einem schweren aber kurzen Krebsleiden verstorben ist.

Einige Vertraute wussten, dass sie für einen harmlosen Routineeingriff am 17.11. ins Hanusch-Krankenhaus ging. Nach einigen Tagen und vielen Untersuchungen war es dann Gewissheit, dass sie an einem sehr aggressiven Blasenkrebs leidet, der binnen weniger Tage den ganzen Körper angriff. Sie war über diese Diagnose genauso überrascht und geschockt, wie wir es jetzt alle sind. Ihr war bewusst, dass ihr nur noch wenige Tage blieben, in denen sie fit genug ist, um das Nötigste zu regeln.

Am 7.12. hat sie daher mit Hilfe eines Freundes, der sie von Anfang an regelmäßig im Spital besuchte, ihre engste Familie über ihren Gesundheitszustand in Kenntnis gesetzt. Zu diesem Zeitpunkt war sie bereits zu schwach, um selbst das Telefon zu benutzen, und hatte auch nicht mehr die Energie, um Besuche zu empfangen.

Vom Krankenhaus wurde sie am 12.12. ins CS Hospiz Rennweg verlegt, wo sie in den letzten Tagen abwechselnd von mir, ihrer Nichte Manuela, und zu ihrem Geburtstag am 15.12. von ihrer Schwester Antonia und ihrer Nichte Alexandra besucht wurde. An den beiden folgenden Tagen war sie bereits zu schwach zu sprechen, und so fanden dann auch am 17.12. um 14:20 ihre Qualen ein Ende.

 

Ihrem Wunsch folgend findet eine Verabschiedung am Freitag, 27.12.2019 ab 14:00 Uhr im Krematorium Wien (Simmeringer Hauptstr. 337, 1110 Wien) statt, die um 15:00 Uhr mit der Einäscherung abschließt. Alle Freunde und Wegbegleiter von Evelyn können ihr in diesem Rahmen die letzte Ehre erweisen und sich in ein Kondulenzbuch eintragen. Aus logistischen Gründen bitten wir von Kranzspenden abzusehen.

Die Beisetzung der Urne am Pfarrfriedhof Marchtrenk findet zu einem späteren Zeitpunkt statt, der noch abgeklärt werden muss. Die Familie wird über die weiteren Details sobald wie möglich informiert.

Aufgrund der bevorstehenden Feiertage werden die Partenbriefe vermutlich nicht rechtzeitig zugestellt werden können, deswegen bitten wir hier um informelle Weiterleitung dieser Information.

 

Im Namen ihrer Familie und aller Trauernden,

Horst Beham (Neffe)
+43-650-4677823 (Tel, WhatsApp)
horst.beham@gmx.at

Nachtrag 20.12.2019

Die Beisetzung der Urne findet am 17.01.2020 um 14:00 am Pfarrfriedhof Marchtrenk statt, die anschließende Zehrung im Gasthaus Roithmeier.
Die Familie ist hierzu herzlich eingeladen, um kurze Anmeldung zwecks Tischplanung wird gebeten.
Treffpunkt ist vor dem angrenzenden Büro der Bestattung Marchtrenk.

Der Partenbrief ist mittlerweile auch verfügbar und wird bei der Verabschiedung in Wien und auch Marchtrenk zur Mitnahme aufliegen.